Unbekannter attackiert AfD-Stadtrat

Wolfenbüttel Beim Abbau eines Infostands der AfD auf der Langen Herzogstraße ist am Samstag gegen 13 Uhr das Stadtratsmitglied Klaus-Dieter Heid laut Partei von einem Unbekannten angegriffen worden. Die Polizei bestätigte auf Nachfrage am Sonntag, dass ein Parteimitglied gegen ein Fahrzeug geschubst worden sei. Der Angegriffene sei dem Mann dann in ein Geschäft gefolgt, wo der Unbekannte ihn mit der Faust gegen die Brust geschlagen habe. Einem weiteren Faustschlag ins Gesicht habe er ausweichen können, so eine Sprecherin. Der Politiker sei leicht verletzt worden.

Das Opfer habe den vermeintlichen Täter mit seinem Smartphone fotografiert, bevor der geflüchtet sei. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und sucht nach einem Mann, der zwischen 30 und 40 Jahre alt sein soll, dunkle Haare habe, die „wild nach hinten gekämmt“ seien und eine kräftige muskulöse Statur aufweise. Er habe schwarze Kleidung getragen und eine schwarze Umhängetasche bei sich gehabt. cp

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha